Allgemeine Informationen über den Schutz personenbezogener Daten

gemäß Art. 13, Verordnung (EU) Nr. 679/2016

Euro Company S.p.A. Società Benefit (im Folgenden „Euro Company“ oder „Verantwortliche“ genannt) bittet Sie, vor der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten im Online-Formular die Informationen zum Schutz personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) Nr. 679/2016 und gemäß den geltenden nationalen Vorschriften sorgfältig zu lesen.

I. Verantwortliche

In diesem Abschnitt geben wir unsere Kontaktinformationen an

Euro Company: Verantwortliche, mit Sitz in Godo, Russi (RA), Via Faentina n. 280/286 - Telefon +39 0544 416711, Fax +39 0544 414230, Webseite www.eurocompany.it

Sie erreichen die Kontaktperson für Datenschutz unter: supportoprivacy@eurocompany.it

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten (DPO) unter +39 0544 416711 oder unter: dpo@eurocompany.it

II. Arten von personenbezogenen Daten

In diesem Abschnitt erfahren Sie, welche Arten von Daten wir von Ihnen erfragen

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten lassen sich in die folgenden Kategorien einteilen:

Persönliche Daten, die direkt bei der betroffenen Person erhoben werden:

Gemeinsame Daten: personenbezogene Daten (d. h. Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Wohnort, Beruf usw.), Steuernummer, Personalausweis und Führerschein, Kontaktdaten (E-Mail, Telefon).

III. Zweck der Verarbeitung

In diesem Abschnitt erklären wir Ihnen, warum wir Sie um Ihre Daten bitten

Die übermittelten personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. zur Erfüllung vorvertraglicher und vertraglicher Verpflichtungen, die sich auch aus der Erbringung von Dienstleistungen ergeben;
  2. zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften (auf nationaler oder EU-Ebene) oder zur Vollstreckung einer Anordnung von Justizbehörden oder Aufsichtsorganen, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt;
  3. zur Ausübung der Rechte des für die Verarbeitung Verantwortlichen, insbesondere das Recht auf Verteidigung vor Gericht.

Die Nichtbereitstellung der für die Verfolgung der fakultativen Zwecke erforderlichen Daten führt lediglich dazu, dass die fakultativen Initiativen nicht in Anspruch genommen werden können, ohne dass die Zwecke, für die die Bereitstellung Ihrer Daten obligatorisch ist, beeinträchtigt werden.

Die fakultative Verarbeitung hingegen hängt von Ihrer freien und ausdrücklichen Zustimmung ab, die Sie ab sofort auf der Grundlage dieses Informationsschreibens in einem selbsttragenden Dokument erteilen können.

Die Einwilligung muss, sofern sie für die Durchführung der Verarbeitung erforderlich ist, schriftlich erteilt werden und kann jederzeit in derselben Form, in der sie erteilt wurde, widerrufen werden, indem das von der Euro Company zu diesem Zweck erstellte „Formular zum Widerruf der Einwilligung“ ausgefüllt und unterzeichnet wird. Die von den Betroffenen (oder ihren Bevollmächtigten) unterzeichneten Formulare werden 10 Jahre lang in Papier- oder digitaler Form aufbewahrt, gerechnet ab dem Tag, an dem sie der vom für die Verarbeitung Verantwortlichen benannten Person übergeben wurden.

IV. Empfänger der Daten

In diesem Abschnitt geben wir an, wer Ihre Daten verarbeitet und an wen sie weitergegeben werden 

Für die Verfolgung der oben genannten Zwecke werden die übermittelten personenbezogenen Daten von den folgenden Personen verarbeitet:

Anwendungsbereich in Bezug auf Euro Company:

durch die Dienststellen des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie durch diejenigen, die innerhalb des Unternehmens aufgrund ihrer Aufgaben oder ihrer hierarchischen Stellung dazu verpflichtet sind; diese Personen sind entsprechend zu unterweisen, um den Verlust, die Zerstörung, den Zugang zu den Daten durch Unbefugte oder die unbefugte Verarbeitung der Daten selbst zu verhindern.

Darüber hinaus können die Daten von den folgenden Kategorien von Personen verwendet werden, die im Auftrag von Euro Company S.p.A. instrumentelle Tätigkeiten ausüben:

Dienstleistungsunternehmen, die Unterstützung, Beratung und Bearbeitung von personenbezogenen Daten des für die Verarbeitung Verantwortlichen leisten.

Berater und an das Berufsgeheimnis gebundene Fachleute, denen das Unternehmen die Verwaltung von Verfahren im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit anvertraut;

Die oben genannten Personen handeln als externe Datenverarbeiter im Auftrag von Euro Company und haben einen speziellen Vertrag oder eine Ernennungsurkunde unterzeichnet, der/die die ihnen anvertraute Verarbeitung und ihre Datenschutzpflichten regelt.

Anwendungsbereich nicht in Bezug auf Euro Company:

Ihre personenbezogenen Daten können auf der Grundlage von Gesetzen oder Verordnungen oder auf der Grundlage der von Ihnen erteilten ausdrücklichen Zustimmung auch an andere autonome Datenverwalter übermittelt werden, die Ihre Daten gemäß ihren Datenschutzrichtlinien, die Sie bitte lesen, verarbeiten werden:

Externe Subjekte, autonome Inhaber, die aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen zur Verarbeitung der Daten befugt sind, wie z. B.: Subjekte und/oder öffentliche und private Einrichtungen, denen die Daten mitgeteilt werden können, um bestimmte, in Gesetzen, Verordnungen und gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften vorgesehene Verpflichtungen zu erfüllen oder deren Erfüllung zu verlangen;

Öffentliche Sicherheit und Justizbehörden;

Die der Euro Company zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden nicht für andere als die angegebenen Zwecke verwendet und verarbeitet. Die von der Euro Company angeforderten personenbezogenen Daten und Informationen können mit Hilfe automatisierter Verfahren verarbeitet werden, aber es wird niemals eine Entscheidung ausschließlich auf der Grundlage solcher automatisierten Verfahren getroffen.

V. Weitergabe von Daten

In diesem Abschnitt garantieren wir, dass Ihre Daten nicht weitergegeben werden

Ihre persönlichen Daten werden niemals veröffentlicht, ausgestellt oder nicht näher bezeichneten Personen zugänglich gemacht/abgefragt.

VI. Aufbewahrung von Daten

In diesem Abschnitt geben wir an, wie lange wir Ihre Daten aufbewahren werden

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden so lange verarbeitet, wie es für die Verwaltung Ihres Dossiers und die Erfüllung der damit verbundenen Verpflichtungen erforderlich ist, in jedem Fall aber für einen Zeitraum von höchstens 3 Monaten. Nach Ablauf dieser Frist werden Ihre personenbezogenen Daten unwiderruflich vernichtet.

Wir informieren Sie auch darüber, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 5 und 89.1 der EU-Verordnung für längere als die im vorherigen Absatz genannten Zeiträume gespeichert werden können, und zwar ausschließlich zu statistischen Zwecken und vorbehaltlich der Umsetzung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, die zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten erforderlich sind.

VII. Rechte der interessierten Parteien

In diesem Abschnitt geben wir an, welche Rechte wir Ihnen einräumen

Die EU-Verordnung 679/2016 (Artikel 15 bis 23) gewährt den interessierten Parteien die Ausübung bestimmter Rechte. Insbesondere haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten das Recht, von der Euro Company Folgendes zu verlangen:

Auskunft: Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden oder nicht, sowie weitere Erläuterungen zu den in dieser Erklärung enthaltenen Informationen;

Berichtigung: Sie können die Berichtigung oder Ergänzung der Daten verlangen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, wenn diese unrichtig sind;

Löschung: Sie können verlangen, dass Ihre Daten gelöscht werden, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitung widersprechen, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Löschung besteht;

Einschränkung: Sie können verlangen, dass Ihre Daten nur zum Zwecke der Speicherung verarbeitet werden, unter Ausschluss anderer Verarbeitungen, für den Zeitraum, der für die Berichtigung Ihrer Daten erforderlich ist, im Falle einer unrechtmäßigen Verarbeitung, deren Löschung Sie ablehnen, wenn Sie Ihre Rechte vor Gericht geltend machen müssen und die von uns gespeicherten Daten für Sie von Nutzen sein könnten und schließlich, wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und geprüft wird, ob unsere berechtigten Gründe die Ihren überwiegen;

Widerspruch: Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Einspruch erheben, es sei denn, es liegen berechtigte Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre eigenen überwiegen, z. B. zur Ausübung oder Verteidigung vor Gericht;

Übertragbarkeit: Sie können beantragen, dass Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an einen anderen von Ihnen angegebenen Verantwortlichen übermittelt werden.

Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie sich an die Kontaktperson für Datenschutz wenden, die unter der folgenden E-Mail-Adresse zu erreichen ist: supportoprivacy@eurocompany.it oder an den DPO, der unter der folgenden E-Mail-Adresse zu erreichen ist: dpo@eurocompany.it.

Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass Sie das Recht haben, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, in Italien der Garante per la protezione dei dati personali, unter folgender Adresse einzureichen, wenn Sie glauben, dass Ihre Rechte verletzt wurden:

Piazza Venezia n. 11 Treppen b) 00186 ROM

Telefon: +39 06 696771

Fax: +39 06 69677 3785

Webseite: www.garanteprivacy.it

E-Mail-Adresse: urp@gpdp.it

Zertifizierte E-Mail-Adresse: protocollo@pec.gpdp.it

Sie haben das Folgende hinzugefügt: Sie entfernten:

Aktualisierte Bestellsumme (inkl. Versandkosten): ( Produkte)

Zur Kasse
Loading...