Gibt es einen Unterschied zwischen Nüssen und Trockenfrüchten?

Gibt es einen Unterschied zwischen Nüssen und Trockenfrüchten?

Unterschied zwischen Nüssen und Trockenfrüchten

Obwohl sie oftmals beide unter dem Begriff „Trockenobst“ zusammengefasst werden, haben Nüsse und Trockenfrüchte einen ganz unterschiedlichen Ursprung, verschiedene Eigenschaften und vollkommen andere Nährwerte.

Beides kann jedoch leicht überallhin mitgenommen werden, hält sich gut und spendet uns wichtige Nährstoffe für unsere Gesundheit. Während jedoch Trockenfrüchte und getrocknete Früchte nichts anderes sind als frische Früchte, denen Wasser entzogen wurde (und die somit mehr Zucker enthalten), sind Nüsse eigentlich „Samen“ verschiedener Pflanzen, die ähnliche Nährwerte aufweisen.

  • Nüsse werden häufig auch Schalenfrüchte oder Ölfrüchte genannt. Im Allgemeinen wird unter der Definition von Nuss eine Frucht mit einer harten, widerstandsfähigen Schale verstanden, mit der der eigentliche Samen, der in den meisten Fällen für den Verzehr geeignet ist, geschützt wird. Die im allgemeinen Sprachgebrauch bekanntesten Nüsse sind Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Pistazien und Pinienkerne. Dazu kommen noch „exotische“ Nussarten wie Cashewkerne (oder Acajou-Nüsse), Paranusskerne, Pekannüsse und Macadamia Nüsse. Häufig werden auch Erdnüsse in die Kategorie der Nüsse aufgenommen, auch wenn sie eigentlich zu den Hülsenfrüchten gehören. „Nüsse“ sind gute Proteinquellen und verfügen über einen hohen Gehalt an Fetten, insbesondere an ungesättigten Fettsäuren (sogenannte „gute Fette“) der Klasse Omega-6 und Omega-3. Zudem sind sie ein herausragender Lieferant für Vitamine (B1, B2, B6, E und A) sowie für Mineralien (Phosphor, Magnesium, Kalzium, Zink und Kalium) und Phytosterole, die zusammen mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren zur Aufrechterhaltung normaler Cholesterinwerte im Blut beitragen, sowie Substanzen mit antioxidativer und entzündungshemmender Wirkung.
  • Trockenfrüchte oder getrocknete Früchte sind hingegen nichts anderes als frische Früchte (Äpfel, Feigen, Aprikosen, Pflaumen, Mango, Ananas, Papaya, Sultaninen, rote Früchte, Banane, Drachenfrucht, usw.), denen das in ihnen enthaltene Wasser fast vollständig entzogen wurde. Die Trocknung ist eine der ältesten Konservierungsmethoden der Welt: Früher wurden die Früchte in Stücke geschnitten und in die Sonne gelegt, während die Trocknung heute auf industrieller Ebene mit modernen Techniken auf sorgfältige und standardisierte Weise erfolgt. Trotz ihrer großen Bedeutung als Konservierungsmethode führt die Trocknung zu einigen Änderungen betreffend die Nährwerte: Neben der Konzentration von Nährstoffen, die bei gleichem Gewicht in sehr viel konzentrierterer Form im Vergleich zu frischen Früchten vorhanden sind (inkl. Zucker), tendieren einige verderbliche Nährstoffe wie Vitamin C dazu, sich während der Trocknung zu zersetzen. Gleich wie frische Früchte enthalten auch Trockenfrüchte verschiedene Nährstoffe in unterschiedlichen Konzentrationen, je nach Art der Frucht: Trockenfrüchte sind stets ein guter Lieferant für Ballaststoffe, während zum Beispiel getrocknete Mango besonders viel Kupfer liefert, Ananas enthält große Mengen an Mangan, Sultaninen und Aprikosen liefert Kalium, Bananen neben Kalium eine gute Quelle auch für Vitamin B6 sind, usw. Zur Kategorie der „roten Früchte“ gehören hingegen Gojibeeren, Cranberrie und Blaubeeren, die eine große Menge an Antioxidantien wie Polyphenole und Anthocyane enthalten. In die Kategorie der „gezuckerten“ Trockenfrüchte fällt auch der Ingwer, obwohl es sich dabei um eine Wurzel handelt: Er wird im Allgemeinen gezuckert verkauft und dank seiner entzündungshemmenden Wirkung als wohltuendes Bonbon angesehen und gerne auch als Digestif und gegen Übelkeit angewendet.

Hier ist ein Vergleich zwischen den Nährwerttabellen der geschälten Mandeln (Nüsse) und der getrockneten Aprikosen (Trockenfrüchte) Nuturally:

Nährwertdeklaration 100g Geschälte Mandeln Getrocknete Aprikosen
Energie 2519 kJ / 610 kcal 1234 kJ / 291 kcal
Fett 52,7 g 0,5 g
davon gesättigte Fettsäuren 4,1 g 0 g
Kohlenhydrate 2,2 g 65 g
davon Zucker 2,0 g 34 g
Ballaststoffe 11,4 g 7,4 g
Eiweiß 25,9 g 3,0 g
Salz 0,09 g 0,01 g

Es ist zu erkennen, dass die Menge an Fetten, hauptsächlich an ungesättigten Fettsäuren, bei Mandeln im Vergleich zu Aprikosen deutlich höher ist. Damit steigt auch der Brennwert (kcal), da Fette weit mehr Energie liefern als Kohlenhydrate (sie werden als alternative Energiequelle verwendet). Umgekehrt ist der Gehalt an Kohlenhydraten und Zuckern in Trockenfrüchten im Vergleich zu Nüssen höher und Trockenfrüchte liefern schneller verfügbare Energie (Glukose ist der wichtigste Treibstoff für unseren Organismus und komplexe Kohlenhydrate können schnell in Glukose umgewandelt werden). Der Proteingehalt ist bei den Mandeln höher. Ballaststoffe sind in beiden Produkten in großer Menge enthalten, auch wenn die Menge in geschälten Mandeln höher ist. Wahrscheinlich ist dies auf die Tatsache zurückzuführen, dass ihre „Haut“ noch vorhanden ist. Der Salzgehalt ist hingegen in Trockenfrüchte geringer, und genau gleich wie frische Früchte weisen auch Trockenfrüchte einen geringen Natriumgehalt auf.

Natürlich ist dieser Vergleich lediglich ein Beispiel, denn tatsächlich hat jede Trockenfrüchte- und Nusssorte andere Eigenschaften und Nährwerte. Aber trotzdem bietet der Vergleich einen guten Überblick über die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Arten von Trockenobst.

Sowohl Nüsse, als auch Trockenfrüchte und getrocknete Früchte verfügen über Nährwerte, die sie zu optimalen Verbündeten für eine gesunde Ernährung machen. Und sie gelten als wichtige Nahrungsmittel, die in die tägliche Ernährung integriert werden sollen.

Wo kann man Nüsse online und Trockenfrüchte online kaufen?

Man kann Nüsse und Trockenfrüchte auf Nuturally.com online finden und kaufen, den Onlineshop für Liebhaber der Nüsse ohne Salz und Trockenfrüchte ohne Zuckerzusatz. Wir möchten all jene unterstützen, die nicht zuletzt auch durch den Verzehr der Nüsse und getrocknete Früchte einen gesunden und natürlichen Lebensstil verfolgen, und gleichzeitig die Kultur des physischen und psychischen Wohlbefindens fördern.

Wählen Sie aus unserer Auswahl an über 120 Sorte der Nüsse und Trockenfrüchte.

Quellen und Einblicke:

http://www.freshplaza.it/article/97068/Proprieta-e-valori-nutrizionali-della-frutta-disidratata

http://www.nutrition-foundation.it/apb-alimentazione--prevenzione-benessere-n-10---dicembre-2015.aspx

http://www.lascuoladiancel.it/2012/02/29/le-spezie-asiatiche-lo-zenzero/

Daten aus einer Analyse von Euro Company für Nuturally

Aksoy et al.; Traditional Dried Fruits: Valuable Tools to Meet Dietary Recommendations for Fruit Intake

https://www.edatlas.it/documents/62fd302b-738d-492e-9614-53b46516247c

Unsere Nüsse

Inhalt teilen

Im Magazine suchen

Sie haben das Folgende hinzugefügt: Sie entfernten:

Aktualisierte Bestellsumme (inkl. Versandkosten): ( Produkte)

Zur Kasse
Loading...